Corona behandelte Folie

Die Corona-Behandlung erhöht die Oberflächenspannung von Folien, um die Benetzbarkeit der Werkstoffe und die Haftkraft von Tinten, Beschichtungen und Klebstoffen zu verbessern. Am Besten eignet sich eine Corona-Behandlung direkt beim extrudieren der Folie durch das Einspritzen des Substrats. Die Behandlung verbessert dadurch die Qualität der Folie, was für einen späteren Foliedruck von enormen Vorteil ist.